Irak

14.12.2003


Festnahme von Saddam Hussein

Dauer: 0:26

"We got him" - so verkündet Paul Bremer, Zivilverwalter im Irak, am 14.12.2003 die Botschaft über die Verhaftung von Saddam Hussein. In einem Erdloch nahe seiner Heimatstadt Tikrit soll er die letzten Wochen verbracht haben. Später wird der ehemalige US-Soldat Nadim Abou Rabeh sagen, dass die Szene mit dem so genannten Erdloch gestellt worden sei und Saddam Hussein in einem Haus gelebt habe. mehr...

Alle aktuellen Beiträge im Videocast:

mit iTunes abonnieren mit anderem Podcaster abonnieren
Zur Videocast-Hilfe

Weitere Videos zum Thema <Irak>
Irak-Krieg, Teil 1
Irak-Krieg, Teil 2
THEMA: Big Brother im Netz
Schliessen

Irak

14.12.2003


Festnahme von Saddam Hussein

Dauer:

Anhand von DNA-Proben kann Saddam Hussein zweifelsfrei identifiziert werden. Er bleibt bei der Verhaftung unverletzt, macht aber einen recht heruntergekommenen Eindruck, wie Bilder der ärztlichen Untersuchung belegen.



Saddam Hussein wird zunächst als offizieller Kriegsgefangener der USA im Hochsicherheitsgefängnis Camp Cropper inhaftiert und am 30.06.2004, zwei Tage nach der offiziellen Machtübergabe der USA an die irakische Übergangsregierung, an die einheimische Justiz übergeben.

Zurück