Kultur

07.07.2007


Im Dialog - 07.07.07 - Alfred Schier mit Karlheinz Böhm

Dauer: 0:31

"Als Motivation dient mir das kleine Wort Wut – Wut über die ungerechte und menschenverachtende Diskrepanz zwischen Arm und Reich", sagt Karlheinz Böhm über seine Arbeit als Entwicklungshelfer und Gründer der Hilfsorganisation "Menschen für Menschen". mehr...

Alle aktuellen Beiträge im Videocast:

mit iTunes abonnieren mit anderem Podcaster abonnieren
Zur Videocast-Hilfe

Weitere Videos zum Thema <Kultur>
Im Dialog: Alfred Schier mit Jürgen Fliege
Im Dialog: Alfred Schier mit Reinhold Messner
Im Dialog - 15.12.07 - Alfred Schier mit Dieter Thomas Heck
Im Dialog: Alexander Kähler mit Dieter Hanitzsch
Im Dialog - 08.03.08 - Alfred Schier mit Uschi Glas
Im Dialog: Alexander Kähler im Gespräch mit Katharina Wagner
Im Dialog - 20.09.2008 - Alfred Schier mit Oswalt Kolle
Im Dialog 05.10.2008 - Alfred Schier mit Wolfgang Stumph
Im Dialog - 18.10.2008 - Alfred Schier mit Christiane Hörbiger
Gamescom 2012 – Das Reich der virtuellen Spiele
THEMA: Streitfall Homo-Ehe
THEMA: MdB 2.0 Energie und Umwelt
THEMA: gamescom 2013 - next generation of gaming
Forum Demokratie: Musik jenseits der Mauer
History Live: "Der 8. Mai 1945 - Deutschlands Stunde Null?"
Thema: Hamburger Hafengeburtstag
History Live: "Napoleon - Tyrann oder Reformer?"
Thema: Faszination Gaming
Schliessen

Kultur

07.07.2007


Im Dialog - 07.07.07 - Alfred Schier mit Karlheinz Böhm

Dauer:

Wer an den Schauspieler Karlheinz Böhm denkt, dem fällt vor allem eine Rolle ein: die des Kaisers Franz Joseph in der "Sissi"-Trilogie an der Seite von Romy Schneider. Diese Rolle machte ihn zu einem der größten Stars in der Adenauerzeit. Doch Böhm konnte auch anders: in "Augen der Angst" verkörperte er einen adretten Durchschnittstypen - und einen psychopathischen Killer. Auch in "Martha" von Rainer Werner Fassbinder spielte Böhm einen sadistischen Ehemann. Es waren schauspielerische Glanzleistungen, doch für Böhm bedeutete diese Loslösung vom Franz-Joseph-Image einen Karriereknick.

Zurück