Kultur

02.02.2008


Im Dialog: Alexander Kähler mit Dieter Hanitzsch

Dauer: 0:27

Mit 50 kündigte er einfach seine feste Anstellung, um das zu tun, was er am liebsten macht: Karikaturen zeichnen und Bücher illustrieren. Dieter Hanitzsch hat in seinem Leben schon so manchen Haken geschlagen. Er ließ sich zum Bierbrauer ausbilden und machte im Anschluss sein Diplom zum Kaufmann. Bis er Anfang der 60er Jahre beim Bayerischen Rundfunk als Wirtschaftsredakteur einstieg. mehr...

Alle aktuellen Beiträge im Videocast:

mit iTunes abonnieren mit anderem Podcaster abonnieren
Zur Videocast-Hilfe

Weitere Videos zum Thema <Kultur>
Im Dialog: Alfred Schier mit Jürgen Fliege
Im Dialog: Alfred Schier mit Reinhold Messner
Im Dialog - 07.07.07 - Alfred Schier mit Karlheinz Böhm
Im Dialog - 15.12.07 - Alfred Schier mit Dieter Thomas Heck
Im Dialog - 08.03.08 - Alfred Schier mit Uschi Glas
Im Dialog: Alexander Kähler im Gespräch mit Katharina Wagner
Im Dialog - 20.09.2008 - Alfred Schier mit Oswalt Kolle
Im Dialog 05.10.2008 - Alfred Schier mit Wolfgang Stumph
Im Dialog - 18.10.2008 - Alfred Schier mit Christiane Hörbiger
Gamescom 2012 – Das Reich der virtuellen Spiele
THEMA: Streitfall Homo-Ehe
THEMA: MdB 2.0 Energie und Umwelt
THEMA: gamescom 2013 - next generation of gaming
Forum Demokratie: Musik jenseits der Mauer
History Live: "Der 8. Mai 1945 - Deutschlands Stunde Null?"
Thema: Hamburger Hafengeburtstag
History Live: "Napoleon - Tyrann oder Reformer?"
Thema: Faszination Gaming
Schliessen

Kultur

02.02.2008


Im Dialog: Alexander Kähler mit Dieter Hanitzsch

Dauer:

Mitte der 80er kehrte er diesem Job den Rücken und wurde zu einem der renommiertesten Karikaturisten Deutschlands. Seine Zeichnungen sind unter anderem in der „Süddeutschen Zeitung“, im „Generalanzeiger“ und in der „Berliner Morgenpost“ zu finden. Eine politische Karikatur dürfe nicht nur komisch sein, sie müsse auch eine Aussage haben, sagt Hanitzsch.

Zurück