Sonstige Moderatoren

27.11.2006


Unter den Linden: "Deutschland im Aufschwung - bleibt der Sozialstaat auf der Strecke?"

Dauer: 0:44

Hartmann von der Tann diskutiert mit Oskar Lafontaine und Prof. Dr. Michael Hüther zum Thema:



"Deutschland im Aufschwung - bleibt der Sozialstaat auf der Strecke?"



Die deutsche Wirtschaft brummt, die Konjunktur hat merklich angezogen, deutsche Unternehmen erzielen gute Gewinne. Doch obwohl auch die Beschäftigung in Deutschland spürbar zugenommen hat, ist die Diskussion um den richtigen Kurs in der Wirtschafts-, Sozial- und Finanzpolitik zwischen Opposition und Regierung, aber auch innerhalb der Parteien heftig umstritten. Die gerechte Verteilung des Wohlstandes steht im Fokus der Auseinandersetzung. mehr...

Alle aktuellen Beiträge im Videocast:

mit iTunes abonnieren mit anderem Podcaster abonnieren
Zur Videocast-Hilfe

Weitere Videos zum Thema <Sonstige Moderatoren>
Unter den Linden: "Die Bundeswehr im Kongo - lohnender Einsatz für eine fragile Demokratie?"
Unter den Linden: "Steuern rauf, Steuern runter - Was hilft dem Standort Deutschland?"
Unter den Linden: "Karriere statt Kinder - Was ist Familie noch wert?"
Unter den Linden: "Schwarz-rote Reformpolitik - "Kleine Schritte" oder Stillstand?"
Unter den Linden: "100. Ausgabe"
Unter den Linden: "Generation Zukunft - welche Chancen bietet Bildung?"
Unter den Linden: "Zwischen Krawall und Klimaschutz – Die Bilanz von G8"
Unter den Linden: "Volksparteien in der Krise - Droht das Ende der Großen Koalition?"
Unter den Linden: "Tarifkonflikt und Mindestlohn - Gift für den Standort Deutschland?"
Unter den Linden: "Planziel Vollbeschäftigung - Märchen oder echte Chance?"
Unter den Linden persönlich
phoenix Runde: "Denkzettel für die Altparteien - AfD im Höhenflug"
History Live - 15 Jahre 9/11
Schliessen

Sonstige Moderatoren

27.11.2006


Unter den Linden: "Deutschland im Aufschwung - bleibt der Sozialstaat auf der Strecke?"

Dauer:

Jüngstes Beispiel: die geplante Unternehmenssteuerreform der Großen Koalition. Die Befürworter der Reform wollen erreichen, dass künftig die in Deutschland erzielten Gewinne auch wieder stärker in Deutschland versteuert werden. Die  Kritiker sehen in der Reform nur neuerliche Steuergeschenke an die Unternehmen. Heftiger Widerstand kommt auch wieder aus den eigenen Reihen der SPD-Linken. Dauerhafte Steuermindereinnahmen, die man auch im SPD-Parteirat durch den Koalitionskompromiss mehrheitlich fürchtet, werden abgelehnt. Auf der anderen Seite wird die Einführung von Mindestlöhnen gefordert, die die Unternehmen zusätzlich belasten würden. Der Standort Deutschland steht mitten in einer ausgeprägten Sozialstaatsdebatte.

Zurück